Workshop Details

[Finbridge] FX-Kurse, LIBOR & Co. – Einblicke ins Marktdatenmanagement bei Banken und Finanzdienstleistern

Ein Fundament der internen Bank-Prozesse sind Marktdaten. Benötigt werden sie an vielen Stellen: Beim Handel, in der Bewertung von Positionen, für die Gewinn- und Verlustrechnung, in der Risikomessung oder beim Reporting.
In unserem Workshop wollen wir unter anderem folgende Fragen beleuchten:

• Welche Marktdaten werden in einer Bank benötigt?
• Woher beziehen Banken und Finanzdienstleister ihre Marktdaten?
• Welche Umbrüche und Veränderungen gab es in Bezug auf Marktdaten in den letzten Jahren und warum?
• Was sind Qualitätskriterien für Marktdaten und wie können diese gemessen werden?
• Was muss für eine unternehmensweite Versorgung mit Markdaten gewährleistet werden und wie wird diese sichergestellt?

Wir erläutern, woher Banken und Finanzdienstleister ihre Marktdaten erhalten, wie sie diese bei sich prozessieren und weiterverwenden und gehen auf die Herausforderungen ein, damit verbunden sind.

Im Rahmen einer kleinen Fallstudie untersuchen wir anhand echter Daten, welche Daten-Prüfungen sinnvoll sind und welche praktischen Fragestellungen sich im täglichen Betrieb ergeben. Für diese erarbeiten wir gemeinsam Lösungskonzepte.
Mit Beispielen aus der Praxis veranschaulichen wir reale Problemstellungen und geben spannende Einblicke in den Berater-Alltag.


Referenten:
Jördis Helmers - Senior Manager
Alexander Holfeld - Manager

  Zur Übersicht externer Workshops