Workshop Details

Bitcoin, Ethereum & Co – So funktionieren Kryptowährungen und Smart Contracts

Als Antwort auf die Finanzkrise wurde Jahr 2008 das dezentrale Zahlungssystem mit der Währung Bitcoin vorgestellt. Im Gegensatz zu „klassischen“ Finanzsystemen beruht Bitcoin auf dem Vertrauen in kryptografische Verfahren, denn in eine zentrale Instanz. Neben Kryptowährungen können in Blockchains der zweiten Generation auch Programme, sogenannte Smart Contracts, ausgeführt werden. Sie sollen Verträge zwischen mehreren Vertragspartnern abbilden und automatisch ausführen können. Ziel des Webinars sind die Vermittlung der Funktionsweise, Einsatzfelder und Grenzen der Blockchain-Technologie am Beispiel von Bitcoin und Ethereum.

Lernziele:

– Sie verstehen die Funktionsweise einer Blockchain am Beispiel von Bitcoin.
– Sie kennen Funktionen und technische Realisierungen von Blockchain.
– Sie verstehen die grundsätzliche Funktionsweise Smart Contracts.
– Sie können Anwendungsfälle für den Einsatz einer Blockchain erarbeiten und bewerten.


Referenten: Tobias Seyffarth

  Zur Übersicht interner Workshops